Willkommen bei der Friedenskirche!

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der Friedenskirche begrüßen zu dürfen!

Im Augenblick bauen wir unsere neue Homepage auf. Sie ist schon fast fertig. Es gibt schon einiges zu entdecken. Viel Spaß beim stöbern!

Andacht
Tun und lassen

„Gott segne unser Tun und Lassen!“

Ich höre diesen Satz im Gottesdienst oder bei Andachten.

„Gott segne unser Tun und Lassen.“

Ich mag diesen Satz. Sonst heißt es immer: Gott segne unsere Arbeit, unser Tun! Hier geht es auch um das „nicht tun“. Auch das, was ich loslasse, was ich liegen lasse, soll von Gott gesegnet sein.

Hin und wieder schreibe ich eine Liste mit Aufgaben von Dingen, die ich zu erledigen habe. Ich schaue die Liste an und arbeite sie ab. Das Durchstreichen der erledigten Arbeiten macht am meisten Spaß.

Einiges bleibt übrig. Alle Aufgaben schaffe ich nicht. Dann überlege ich, was ich lasse. Das sind schmerzhafte Entscheidungen. Ich enttäusche damit Menschen, ich streiche lieb gewordene Projekte. Alles geht eben nicht!

Das, was ich tue, bereitet mir selten Probleme. Das was ich lasse, bereitet mir Kopfschmerzen.

Mensch, da es ist doch gut zu wissen: Gott segnet das, was du tust genauso wie das, was du nicht tust. Schließlich geht man beim Nicht-tun ein viel größeres Risiko ein als beim fleißigen Abarbeiten der Aufgaben.

Am Abend, bevor die Nacht kommt, ist das ein schöner Gedanke: Gott segnet auch das, was du nicht geschafft hast.

 

Evang.-Luth

Friedenskirche-Bayreuth

Friedenstr. 3

95447 Bayreuth

 

Pfarramt

Montag -Freitag

9.00-12.00 Uhr

0921-65229

Seelsorgetelefon:

0921-512922

Pfarrer Hans-Dietrich Nehring
Pfarrerin Andrea Nehring